Institut für Wasser und Gewässerentwicklung - Siedlungswasserwirtschaft und Wassergütewirtschaft

Regionalwissenschaft M.Sc.

In Rahmen des Masterstudiengangs Regionalwissenschaft bietet der Fachbereich Siedlungswasserwirtschaft und Wassergütewirtschaft folgende Veranstaltungen bzw. Module an:

Hinweis: die Lehrveranstaltungen werden ab dem SS 2017 in Englisch angeboten.

Modul: Siedlungswasserwirtschaft

Qualifikationsziele

Die Studierenden verfügen über das Wissen der heute erprobten typischen Verfahrenstechniken der Abwasserreinigung, Regenwasserbehandlung und Wasseraufbereitung. Sie sind in der Lage diese hinsichtlich Funktion, Betrieb, Energieeffizienz und Kosten zu beurteilen. Die Folgen solcher Maßnahmen können abgeschätzt werden. Die Studierenden sind in der Lage situationsbezogene Handlungsempfehlungen abzuleiten.

Inhalt

Die Vorlesung ”Siedlungswasserwirtschaft” behandelt alle mit der Wasserinfrastruktur von Siedlungsräumen verbundenen Aspekte der Ver und Entsorgung (Grundlagen der Bemessung von Entwässerungssystemen , Kläranlagen und dazu notwendige chemische, physikalische, biologische Grundlagen, Gesamtverständnis für das System Siedlung).
Die Vorlesung ” Wastewater Treatment Technologies” vertieft Kenntnisse zum Einsatz typischer Verfahrenstechniken der kommunalen Abwasserreinigung in Deutschland bzw. zum Einsatz von Techniken zur Abwasserbehandlung im internationalen Raum.

Modul: Siedlungswasserwirtschaft
Titel Semester Zeit Dozent
SS
SS