Institut für Wasser und Gewässerentwicklung, Fachbereich Siedlungswasser- und Wassergütewirtschaft

Applied Ecology and Water Quality

  • Typ: Vorlesung (V)
  • Lehrstuhl: IWG-SWW
  • Semester: SS
  • Ort:

    in Ilias

  • Zeit:

    Mi 15:45-18:00

  • Beginn: Voraussichtlich 22.04.2020
  • Dozent:

    Stephan Fuchs

    Stephan Hilgert

  • SWS: 3V
  • ECTS: 3
  • LVNr.: 6223813
  • Hinweis:

    Modul: Freshwater Ecology

Qualifikationsziele

Die Studierenden sind mit den gewässerökologischen Grundlagen von Oberflächengewässern vertraut. Sie sind in der Lage, die Interaktion zwischen abiotischen Kontrollgrößen (Strömung, Chemismus, Struktur) und ihre Bedeutung für den ökologischen Zustand von Still- und Fließgewässern darzulegen und kritisch zu bewerten. Durch die Vermittlung von Feld- und Labormethoden zur Bestimmung der Gewässergüte können Sie die selbst im Gelände erhobenen Daten zur chemischen, biologischen und strukturellen Wassergüte bewerten und hinsichtlich der Unsicherheiten bei der Datenerhebung einordnen.
Anhand von Fallbeispielen können sie die Erfolge und Restriktionen von Gewässersanierungsverfahren ableiten und beurteilen.

Hinweis

Die Teilnehmerzahl in der Lehrveranstaltung ist auf 20 Personen begrenzt. Die Anmeldung erfolgt über ILIAS. Die Plätze werden vorrangig vergeben an Studierende aus Water Science and Engineering, dann Bauingenieurwesen und Geoökologie und weiteren Studiengängen. Die Vergabe erfolgt unter Berücksichtigung des Fachsemesters und des zeitlichen Eingangs der Anmeldung. Die Teilnahme am 1. Veranstaltungstermin ist verpflichtend. Bei Abwesenheit wird der Kursplatz an eine Person von der Warteliste vergeben.