Institut für Wasser und Gewässerentwicklung, Fachbereich Siedlungswasser- und Wassergütewirtschaft

Grußwort

Freunde und Förderer des Instituts für Wasser und Gewässerentwicklung,
Anläßlich des 25-jährigen Jubiläums
des Instituts für Wasser und Gewässerentwicklung,
Bereich Siedlungswasserwirtschaft und Wassergütewirtschaft des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) (ehemals Universität Karlsruhe)
haben ehemalige Doktoranden, Studenten und Freunde des Instituts  
diesem einen Förderverein geschenkt.
Bei immer knapper werdenden staatlichen Forschungsmitteln 
haben wir es uns zur Aufgabe gemacht,
ausgewählte Arbeiten am Institut fördernd zu unterstützen.
Dieser Verein soll eine Brücke zwischen den Kolleginnen und Kollegen, 
welche im Berufsleben stehen, und den Studierenden
und wissenschaftlichen Mitarbeitern des Instituts sein.
 
FISKA ist gemeinnützig.
 
 

Förderbeispiele

  • Anschaffung eines pH-Mess-Systems für das Vorhaben "Regionales Phosphor-Recycling"
  • Regelmäßige Förderung der Studentenexkursion zur IFAT in München (ca. 60 Teilnehmer)
  • Teilnahme an einer Schulung zur dynamischen Simulation mit SIMBA

 

Beitrittserklärung zum Ausdrucken

Fiska

        FISKA Logo

„Die Praxis braucht praxisorientiert ausgebildete Diplomingenieure.
Wir wollen helfen, diesem Wunsch entsprechen zu können.“