Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Sensitivitätsanalysen für das Stoffeintragsmodell MoRE

Sensitivitätsanalysen für das Stoffeintragsmodell MoRE
Typ:Abschlussarbeit
Datum:Ab sofort
Betreuer:

Shari Rothvoß

Zusatzfeld:

Empfohlene Kenntnisse:
Grundkenntnisse Statistik,
Grundkenntnisse Matlab oder R

Kurzbeschreibung

Mit dem Modell MoRE (Modeling of Regionalized Emissions) werden regionalisierte Stoffeinträge in Oberflächengewässer modelliert. Dazu werden Eingangsdaten unterschiedlicher Auflösung und Qualität verwendet und mit Berechnungsansätzen verknüpft. Im Rahmen eines Forschungsprojektes soll die Sensitivität des Modells gegenüber Änderungen der Eingangsgrößen geprüft werden.

Im Rahmen der Abschlussarbeit sollen die Berechnungsansätze in einer geeigneten Software (z.B. Matlab, R) umgesetzt werden, um zu berechnen, wie sich eine Variation der Eingangsdaten in möglichen Wertebereichen auf die Ergebnisse auswirkt. Dabei können sowohl analytische Verfahren als auch empirische Verfahren (Monte Carlo Analyse) eingesetzt werden. Am Ende der Arbeit soll eine Empfehlung stehen, bei welchen Eingangsdaten eine Verbesserung der Datenbasis besondere Priorität hat.

Je nach gewünschtem Umfang der Arbeit können einzelne Teilmodelle oder das gesamte Modell bearbeitet werden.

Aufgabenstellung

  • Einarbeitung in die Thematik Sensitivitätsanalyse und Stoffeintragsmodellierung mit MoRE
  • Erstellung eines Konzepts für die Sensitivitätsanalyse
  • Umsetzung in einer geeigneten Software (z.B. Matlab, R)
  • Analyse der Sensitivität und Erarbeitung einer Empfehlung
  • Verfassen der schriftlichen Abschlussarbeit und Präsentation der Ergebnisse

Komplette Ausschreibung als PDF-Datei.