Home  | Impressum | Sitemap | KIT

Programm

Dienstag, 28. November 2017
 

13:00

Registrierung

13:20

Begrüßung und Einführung
Erhard Hoffmann, KIT
 

13:30

Die Strategie des Landes Baden-Württemberg zur P-Reduzierung in den Fließgewässern
Joachim Eberlein, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, Baden-Württemberg
 

14:00

Betriebsoptimierung der P-Elimination – Problemlösungen und Umsetzungen anhand von Fallbeispielen
Peter Wulf, Emscher Wassertechnik GmbH
 

14:30

Klärschlammentsorgung und P-Rückgewinnung
Johannes Pinnekamp, RWTH Aachen
 

15:00

Ausstellungsbesuch und Kaffeepause mit Imbiss

16:00

Sichere Einhaltung von Ablaufwerten und exakte Bestimmung der Ortho- und Gesamt-P-Konzentrationen
Martin Temme, HACH
 

16:30

Installation einer Zweipunktfällung - Beweggründe und Erfahrungen
Martin Engelhard, Verbandsgemeindeverwaltung Bad Bergzabern
 

17:00

Einsatz der HUBER Mikrofiltration zur weitergehenden P-Elimination
Simon Schmausser, HUBER SE
 

17:30

Ende des ersten Tages

19:00

Abendveranstaltung
Leonardo Hotel Karlsruhe, Ettlinger Straße 23, 76137 Karlsruhe
 

 

Mittwoch, 29. November 2017
 

8:30

Ausstellungsbesuch und „Guten Morgen“ Kaffee
 

9:00

Separation und Sedimentation von kommunalem Klärschlamm – System AKUPress
Tobias Lembicz, Bellmer Kufferath Machinery GmbH
 

9:30

Anforderung an Flockungshilfsmittel bei der Entwässerung mittels Schneckenpressen
Roland Wehmeyer, Reiflock Abwassertechnik GmbH
 

10:00

Einsatz organischer Polymere in der Abwasserreinigung – das DWA Merkblatt 274
Bernd Heinzmann, Berliner Wasserbetriebe
 

10:30

Ausstellungsbesuch und Kaffeepause mit Imbiss
 

11:00

Spurenstoffelimination mittels Aktivkohle auf Kläranlagen in Baden-Württemberg
Steffen Metzger, KomS-BW
 

11:30

Betriebserfahrung und Optimierung der ersten Schweizer Ozonanlage zur Spurenstoffelimination
Max Schachtler, ARANeugut, Schweiz
 

12:00

Elimination von Spurenstoffen durch granulierte Aktivkohle
Adriano Joss, Eawag, Schweiz

12:30

Schlusswort
Erhard Hoffmann, KIT
 

 

Anschließend Geschprächsrunden mit Imbiss