Institut für Wasser und Gewässerentwicklung, Fachbereich Siedlungswasser- und Wassergütewirtschaft

Virtuelle simulationsbasierte Analyse maßgeschneiderter MSR-Strategien auf kommunalen Kläranlagen

Kurzbeschreibung

Bild

Für drei verschiedene kommunale Kläranlagen werden virtuelle simulationsbasierte Analysen unter Verwendung der Simulationssoftware SIMBA#WATER angefertigt. Eine zentrale Fragestellung betrifft den Einfluss einer Erhöhung der Drosselwassermenge auf den Betrieb einer kommunalen Kläranlage der Größenklasse 5 (120.000 EW). Andere Fragestellungen beschäftigen sich mit der Entwicklung und virtuellen Testung maßgeschneiderter MSR-Strategien für eine kommunale Kläranlage der Größenklasse 4 (48.000 EW) und für die neue biologische Reinigungsstufe einer kommunalen Kläranlage der Größenklasse 5 (250.000 EW).