Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Untersuchung für ein Modellgebiet mit Saprobiedefiziten in der Oberrheinebene

Untersuchung für ein Modellgebiet mit Saprobiedefiziten in der Oberrheinebene
Ansprechpartner:

Dr.-Ing. Geoökol. Stephan Hilgert
M.Sc. Stefan Prinz
Dr.-Ing. Stephan Fuchs

Starttermin:

01/2016

Kurzbeschreibung

Im Rahmen der Umsetzung der Wasserrahmenrichtline (WRRL) haben sich bereits im Bewirtschaftungsplan 2009 Saprobiedefzite in einer Reihe von Wasserkörpern in der Oberrheinebene gezeigt. Trotz umgesetzter Maßnahmen wie der Betriebsstabilisierung und – optimierung bei Kläranlagen und z.T. auch bei der Mischwasserbehandlung konnten die Defizite nicht behoben werden.

Das Projekt zielt daher auf ein umfassendes Monitoring in den relevanten Wasserkörpern im Oberrheingraben. Hier stehen die Auswirkungen der Mischwasserentlastungen, von Sedimentqualität, diffusen Einträgen und weiteren aquatischen Güteparametern im Vordergrund. Die gesamtheitliche Auswertung der erhobenen Daten soll Aufschlussüber die Faktoren, welche zu dem Verfehlen der UQN der WRRL führen, geben.